herrdean

konfus , verwirrt und alltagstauglich
 

Letztes Feedback

Meta





 

Der Anfang ist anders..!!

Leichen in meinem Keller, doch ich weck sie wieder auf:
Hey Jungs, Zeit zum Aufstehen, ihr müsst mal wieder raus!
Glaubt nicht dass ich mich fürchte oder mich verbieg
vor einer falschen Sehnsucht, der nichts mehr an mir liegt.


Tatsachenberichte

Eine Landstraße. Ich und mein Wagen.
In der Ferne erblicke ich eine Ente.
Sie ist am fliegen. Die Straße wird ihre Flugbahn kreuzen.

In Sekundenbruchteilen habe ich die Rechnung einer möglichen Kollision aufgestellt.
Erste Zweifel kommen auf, dass meine Rechnung auf geht.
Ente scheint mit Variabler Geschwindigkeit eigene Berechnungen angestellt haben.

"Zu welchem Zweck?" frage ich mich.
Ich drossle meine Geschwindigkeit um weitere 0,27 km/h.
Dies sollte reichen um einem Zusammenprall zu entgehen.

Ente drosselt ihre Fortbewegung auch. Ente schaut. Knall.
Flüssigkeit tränkt meine Windschutzscheibe.
"Scheiß Vieh!" schreie ich.

Zu welchem Zweck! Verdammt!!! Entweder ist sie so intelligent, dass sie sich gedacht hat."Dem Piss ich auf die Scheibe!!"
Oder aber es war ein Attentat.

Ich glaube kleine vom Wahnsinn gezeichnette, dunkle, dreckige Entenaugen wahrgenommen zu haben, welche von einem diabolischen lächeln begleitet wurden.

Es war mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Attentat... da Ente keinen Turban oder Bombengürtel trug, konnte ich nicht damit rechnen. Berechnungen und ihre Variablen...

Ich rechne lieber mit Konstanten. Da weiß ich was ich habe.


Dieses Erlebnis bringt mich mal wieder dazu über Tiere und das organisiert Verbrechen nachzudenken.

Jeder kennt sie jeder mag sie und die meisten schmecken auch noch.

Zum Beispiel Antilope.


Wir fangen an zu sitzieren
Antilope ist ja bekanntlich ein zweigliedriges Wort.
Es besteht aus dem Teil "Anti", was laut griechischem Ursprung soviel wie "gegen" heißt.

Jetzt werdet ihr euch fragen, was heißt "Lope"
Nach ein paar Recherchen habe ich folgende Übersetzungen gefunden.

Natürlich steht jedem frei den Name zu interpretieren wie er will.

Theorie 1

Bedeutung:
Lope, im afrikanischen, bedeutet "Fässer".

Möglicher Grund der Namensvergabe:
Eventuell wurden die Ur-Antilopen in Fässern gehalten und haben sich immer dagegen gesträubt, so dass die Bauern ihnen den heute geläufigen Namen gaben.

Meine Meinung:
Ich selbst gebe dieser Theorie nur wenig Chancen vor einem Tiergeschichtsgremium stand zu halten. Die Form der Antilopen spricht dagegen.


Theorie 2

Bedeutung:
Lope, im albanischen, bedeute "Rindfleisch"

Möglicher Grund der Namensvergabe:
Die Urbauern haben versucht die Tiere mit Rindfleisch zu füttern und festgestellt, dass sie Vegetarier sind. Oder aber die Antilopen verstehen sich einfach nicht mit Rindern.

Meine Meinung:
An sich ist diese Begründung recht schlüssig, jedoch leuchtet mir eine andere mehr ein.


Theorie 3

Bedeutung:
Lope, im slowenischen, bedeutet "Schuppen"

Möglicher Grund der Namensvergabe:
Im Jahre 1820 hat Dr. Darius Melenkul herausgefunden, dass in den Innereien der Tiere ein Wirkstoff enthalten ist, der das austrocknen der Kopfhaut verhindert.
So wurde das Anti-schuppen Shampoo erfunden.

Meine Meinung:
Da ich weder Chemiker noch Biologe bin kann ich dazu nicht wirklich ein Statement geben. Außerdem ist die letzte Theorie für mich doch die logischste.


Theorie 4 (Die Theorie)

Bedeutung:
Lope, im walisischen, bedeutet "Papst"

Möglichster Grund der Namensvergabe:
Anti-Papst. Antichrist. Alles klar, der dunkle Herrscher hat sich ein Maskottchen gebastelt. Es nach Afrika geschickt und das Fell passend zur Umgebung gestalltet.

Meine Meinung:
Jeder weiß dass Satan einen Saisonwohnsitz in Wales besitzt.

Um es mit den Worten Markus Kavka´s zu formulieren...
Hamma wieder was gelernt!
Bis zum nächsten mal, wenn es heißt Dr. Dean erklärt die Welt.

PS.: Kommentare wie immer ausdrücklich erwünscht!!


PPS.: Auch andere Tiere haben mehr auf dem Kasten als von außen sichtbar. Und danke für die gestrigen Kommentare

13.4.11 20:15

Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


illia / Website (13.4.11 20:32)
Theorie 4 klingt ganz vernünftig:D danke für die Horizonterweiterung... Und die Lacher *g*


Max der Dax :D / Website (13.4.11 20:49)
Ja ne is klar aber was ist wenn wissenschaftler wie ich diese Theorien über den Kopfhauen? ich würde meinen:
Das Wort "Antilope" kommt aus der griechischen Sprache und heißt "Blumenauge".
:P


HerrDean (13.4.11 20:55)
Sollte man nicht gerade als Wissenschaftler eine Sache von allen Seiten beleuchten und auseinander nehmen?


Sebastian / Website (13.4.11 21:05)
:D ....find das hammer, wie du unterschwellig noch mindestens 2 weitere Terrorfaunisten hast in deine Zeilen einfließen lassen...Wale und Esel!!! ....hätt ich nicht erwartet...obwohl bei den Walen (Satans Saisonwohnsitz in "Wales"....jepp, alles klar ;p) hatte ich so nen Verdacht, dass sie früher oder später wieder Thema werden würden ....das mit dem Esel war ganz geschickt angestellt, Respekt!! ("Ich und mein Wagen.") ;D ....nix für ungut, hehe. Ist durchaus unterhaltsam, was so an Gedanken durch die Untiefen deines Kopfes treibt, mehr bitte.


Galg (13.4.11 21:44)
Ich fand die Schuppentheorie am schlüssigsten!!!

Danke für die Lacher!!!


Mausi (14.4.11 17:49)
hey dean,

ein sehr sehr schönes gedicht...das sollte man nachdem man die anti-lopen-geschichte gelesen hat, nicht unter den teppisch fallen lassen.

mir gefällt die theorie mit den rinder fressenden anti-lopen am besten. sehr geil...

es ist wirklich lustig in deinem kopf!

mehr davon!!


OlliC77 (22.4.11 13:14)
Diese Theorien fand ich klasse und auch mir leuchtet die vierte am ehesten ein....macht Spaß hier zu lesen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen